Workshop 2011

Insgesamt kamen 93 aktive Besucher die 100kg Ton verarbeiteten. Die ersten Besucher sicherten sich schon um 9:30 Uhr ihre Plätze. Geöffnet wurde der Workshop regulär ab 10:00 Uhr. Vormittags waren wieder alle Plätze belegt. Wegen des schönen Wetters, verlief der Nachmittag wohl ruhiger. Es gab auch ganz fleißige Besucher, die den ganzen Tag von 10:00 bis 17:00 Uhr töpferten.
Es wurden wieder sehr schöne weihnachtliche Sachen kreiert, wie Kerzenhalter, kleine Häuschen, Wichtel und Schneemänner. Des Weiteren wurden Schalen, Vasen. Töpfe und Namensschilder in allen erdenklichen Formen erschaffen. Für das leibliche Wohl sorgte unser Verein. Es gab selbstgemachte Salate, Bouletten, belegte Brötchen, Würstchen und frisch gebackenen Kuchen.
Für Frau Krenz und Frau Wienecke gibt es jetzt viel Arbeit beim Brennen der entstandenen Tonarbeiten. Nach dem ersten Brand (Schrühbrand) können die Teile glasiert werden. Die Glasurtermine wurden beim Workshop herausgegeben. Dann erhalten die Teile einen Glasurbrand. Pünktlich vor Weihnachten wird wieder alles, fertig zur Abholung im Schenkendorfer Weg und in der Waldstraße in Bestensee, bereit stehen.
Gerlinde Gärtner und Regina Goldau